Über Mich:


Im Jahre 1977 bin ich in Neuruppin geboren.

 

In meiner frühen Jugend entdeckte ich neben der Liebe zur Kunst und zu den Naturwissen-schaften, die Liebe zur Natur und zu einem ganzheitlichen Menschenbild. Ich lass Fachliteratur von klassischen naturwissenschaftlichen Themen bis hin zu philosophisch-spirituellen Themen, wobei hier die alternativen Heilmethoden schon früh eine entscheidende Rolle für mich spielten.

 

Nach meinem Abitur (1996) kam auf mich die Frage zu, mit was ich in meiner Zukunft meinen Lebensunterhalt verdienen wollte. Ich entschied mich, da ich gerne kreativ und gestalterisch arbeite, für ein Architekturstudium. Dieses Studium beendete ich erfolgreich im Jahre 2003.

 

Die Aufarbeitung einiger bis heute einschneidender Schicksalsschläge in meiner Familie bewirkte eine grundsätzliche Veränderung meines bisherigen Lebens und brachte mich dazu so manche meiner Vorstellungen, Gewohnheiten und Weltanschauungen zu überdenken. Durch dieses Überdenken wurde mir klar, was meine wirkliche Bestimmung in Leben ist und was ich beruflich machen möchte. Ich wollte mich in den Dienst für den Menschen stellen. Durch mein schon bestehendes Interesse an alternative Medizin entschloss ich mich, diesen Dienst im Beruf der Heilpraktikerin zu verrichten.

 

Um für meine berufliche Tätigkeit als Heilpraktikerin einen soliden Kenntnis- und Erfahrungsstand zu erlangen, begann ich im Jahre 2004 eine 3. Jährige Ausbildung an der selbstverwalteten Heilpraktikschule in Berlin. Auch half mir die Schulzeit mich persönlich auf den Beruf vorzubereiten. Diese Ausbildung schloss ich im Jahre 2008 mit der erfolgreich absolvierten Heilpraktiker-Prüfung ab.

 

Während meiner 3-Jährigen Ausbildung kristallisierte sich mit der Zeit als Schwerpunkte die Behandlungsverfahren Chinesische Medizin (inklusive Akupunktur, Moxatherapie, chinesische Diätetik, Zungendiagnose und Pulsdiagnose), Pflanzenheilkunde, Reiki und Körperarbeit heraus.

 

Ein Jahr meiner Ausbildung verbrachte ich in den Lehrpraxisen für Pflanzenheilkunde und für Chinesische Medizin und in einemeinjährigen praxisorientierten Reiki-Seminar. Diese Praktika und Seminare gaben mir einen interessanten Einblick in das Praxisleben, und ich stellte fest, dass ich hier die Möglichkeit bekomme meine "Berufung" und Interessen mit einem Beruf zu vereinen und in diesem mit Verstand, Leidenschaft und Herz arbeiten zu können.

 

Meine Erfahrungen in Reiki-Behandlungen vertiefte ich im Jahr 2012 mit der Einweihung in den 2. Grad durch die Reiki Meisterin Beate Bunzel-Dürlich.

 

Über meine praktischen Erfahrungen hinaus erlangte ich schon in meiner Ausbildung und auch danach in Seminare und Fortbildungen Wissen in:

 

- während der 3-jährige Vollzeitausbildung zur Heilpraktikerin bei der Heilpraktikschule in Selbstverwaltung Berlin:

  • 3-jährige Ausbildung in Chinesischer Medizin bei HP Manuela Heider de Jahnsen kombiniert mit 1-jährigem Praktikum in Ihrer Praxis
  • 3-jährige Ausbildung in Phytotherapie bei HP Jörg Jacobi kombiniert mit 1-jährigem Praktikum in der Praxis von Patricia von Estorff
  • Reiki-Ausbildung in den 1. Grad nach Dr. Usui beim Freien Reiki-Meister Frank Böker kombiniert mit einer 1-jährigen Übungsgruppe unter seiner Leitung
  • ½-jährige Ausbildung in Fußreflexzonentherapie
  • 1-jährige Ausbildung in Klassischer Massage
  • 1½-jährige Ausbildung in Irisdiagnose

 und vieles mehr …

 

- weitere Fachfortbildungen und absolvierte Seminare:

  • Ohrakupunktur, Gua Sha, Moxibustion, japanische Leitbahntherapie nach Manaka/Birch, Westliche Heilpflanzen in der Chinesischen Medizin, NADA-Protokoll
  • Dorn-Breuß-Methode, Organ-Bauchmassage, Ayurvedische Meridianmassage, spezielle Lymphbehandlung in der Fußreflexzonentherapie, Taping, Trigger Point
  • Trauma-Körper-Seelen-Arbeit, Begradigungsenergie
  • Aufbaukurs in Dorn-Breuß-Methode mit Zertifikat